Vita

Silvia Klöde
  • 1956 in Kleinmachnow geboren
  • 1973 - 1977 Lehre in der staatlichen Porzellan-Manufaktur Meissen
  • 1978 Arbeit im Beruf
  • 1975-1978 Abendstudium an der Hochschule für Bildende Künste Dresden
  • 1978-1983 Direktstudium an der HfBK Dresden, Sektion Plastik, Diplom bei Professor Gert Jäger
  • 1983 Abschluss als Diplom-Bildhauerin
  • 1986 Aufnahme in den Verband Bildender Künstler der DDR
  • 1983-2011 Staatliche Porzellan-Manufaktur Meissen, Abteilung "Neue Künstlerische Entwicklung"
  • Tätigkeitsfelder: Produktentwicklung, Wandgestaltung, Schmuck, Raumplastiken, Figurenentwicklungen für Tisch und Tafel, Medaillenentwicklung, Unikate, Mitarbeit bei Servicekomplexen wie "Fabula" und Wellenspiel
  • 1993 Mitglied in der Gesellschaft für Medaillenkunst Deutschlands
  • seit 2012 als freischaffende Diplom Bildhauerin tätig

FIDEM Beteiligungen (Fédération Internationale de la Médailles d'Art)

  • 1990 Helsinki (Finnland)
  • 1992 London (England)
  • 1994 Den Haag (Niederlande)
  • 1996 Neuchâtel (Schweiz)
  • 1998 Budapest (Ungarn)
  • 2000 Weimar (Deutschland)
  • 2002 Paris (Frankreich)
  • 2004 Seixal (Portugal)
  • 2007 Colorado Springs (USA)
  • 2010 Tampere (Finnland)
  • 2012 Glasgow (England)
  • 2014 Sofia (Bulgarien)

Auszeichnungen

  • 1989 3. Preis im Wettbewerb "Saxonia Numismatica"
  • 1999 1. Preis im Wettbewerb "Arche 2000" für die Medaille zum XXVII. FIDEM-Kongress in Weimar 2000
  • 2000 3. Preis im Wettbewerb "10 Jahre Deutsche Einheit"
  • 2001 2. Preis im Wettbewerb "Museumsinsel Berlin"
  • 2010 3. Preis im Wettbewerb "20 Jahre Deutsche Einheit"
  • 2012 4. Preis im Wettbewerb "Schneewittchen"
  • 2013 4. Preis im Wettbewerb "Dornröschen"

Arbeiten und Ausstellungen

  • 2016 Meissen: 1. Internationale Porzellan Biennale Meissen
  • 2020 Frankenthal: Bewerbung um PERRON Kunstpreis
  • 2021 München: "Hand Große Kunst" Staatliche Kunstsammlung
  • Ausstellungen mit der Staatlichen Porzellan-Manufaktur Meissen im Rahmen von Gemeinschaftsausstellungen und Personalausstellugen u.a. in Berlin, Köln, Zürich, Salzburg, Taiwan, Japan.
  • Ausstellungsbeteiligungen: Berlin, Halle, Meissen, Dresden, Nürnberg, Düsseldorf, Frankfurt a. M.
  • Arbeiten in Besitz von:
  • Britisches Museum London
  • Stadtmuseum Meissen
  • Staatliche Münzsammlung Halle Moritzburg
  • Staatliche Münzsammlung Berlin
  • Staatliche Porzellanmanufaktur Meissen
  • Staatliches Museum Schwerin
  • Staatliche Porzellansammlung Dresden
  • Staatliche Münzsammlung Dresden
  • Wandbild im Hochzeitszimmer Neues Rathaus Leipzig
  • Wandbild in der Firma Technisches Glas Ilmenau